Hilfsorganisation in München: 25 Jahre Hilfe von Mensch zu Mensch!

Viele haben angepackt, ihr Scherflein gespendet, ihre Arbeitskraft und ihren Enthusiasmus gegeben!
Heute ist unsere Hilfsorganisation ein anerkannter Migranten- und Flüchtlingsverein in München und Oberbayern mit mehr als 20 Niederlassungen, Sprachschule, Betreuungsnetzwerk, Kinderkrippen, Berufsbildungsmaßnahmen und Mitwirkung im sozialen Bereich.
Vorreiter für eine multikulturelle Gesellschaft, die es heute weiter zu schaffen gilt: über nationale Herkunft hinweg, über Religionen und Weltanschauungen, über soziale Grenzen und Bedürfnisse zu einem gesellschaftlichen Miteinander und einer kulturellen Einheit in der Vielfalt.

Integrationskurse und Deutschkurse

In unseren Sprachzentren im Herzen München, aber auch in den umgebenden Landkreisen bieten wir Integrationskurse, Alphabetisierungskurse, Kurse für Frauen und Eltern, Konversationskurse und spezielle Vorbereitungskurse auf Prüfungen an. Außerdem sind wir anerkanntes telc-Prüfungszentrum für die Sprachniveaus A1 bis B2.

Junge Flüchtlinge und Migranten fördern

Frühkindliche Sprachförderung der Flüchtlings- und Migrantenkinder ist uns ein wichtiges Anliegen und wird vorbildlich in Kindertagesstätten umgesetzt. Eine besondere Erleichterung für die Eltern, die in den nahe gelegenen Sprachzentren des Vereins Deutschkurse besuchen. Schulvorbereitende und schulanaloge Maßnahmen erleichtern jugendlichen Flüchtlingen den Einstieg in das deutsche Schulsystem, geben soziale Orientierung und helfen dabei, realistische Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Außerdem bereitet die Vermittlung von Praktika auf das Berufsleben vor. Zahlreiche Projekte wie Musik-, Tanz- sowie Sportangebote unterstützen Kinder und Jugendliche nicht nur dabei, die deutsche Sprache zu lernen, sondern geben ihnen Halt und fördern ihre Integration spielerisch.

Integration durch Toleranz

Die Arbeit unserer Hilfsorganisation orientiert sich an einem ganzheitlichen Menschenbild und an den internationalen Menschenrechten. Grundlegende Werte für eine Integration sind gelebte gegenseitige Wertschätzung, Friedfertigkeit, gewaltfreie Kommunikation, Toleranz sowie die Bereitschaft zum rücksichtsvollen Umgang miteinander. 




Aktuelles und Veranstaltungen

Alte Heimat – neue Heimat: Ahmeds Geschichte

18.01.2017

Alte Heimat – neue Heimat: Ahmeds Geschichte

Es sind nicht immer Krieg und Verfolgung, die Menschen dazu zwingen, aus ihrer Heimat zu fliehen. Auch fehlende Perspektiven, die eigene Zukunft zu gestalten, veranlassen viele zu gehen. Eines ist jedoch klar: Niemand verlässt seine Heimat ohne Grund. Wer sind die Menschen, die so mutig und oft auch so verzweifelt sind, dass sie bei uns eine neue Heimat suchen? Wir wollen Ihnen in unserer neuen Serie „Alte Heimat – neue Heimat“ einige davon vorstellen.

Tolles Feedback für unseren Asylsozialberater in Andechs

11.01.2017

Tolles Feedback für unseren Asylsozialberater in Andechs

Über ein tolles Feedback des Helferkreises in Andechs kann sich unser Asylsozialberater Jasmin Hadzibeganovic freuen. Manfred Boll, der Leiter des Helferkreises, schrieb uns: "Herr Hadzibeganovic hat die Aufgaben mit sehr viel Elan angegangen.

Haus Brigitta: Fünf Mädchen starten in ein spannendes Jahr

08.01.2017

Haus Brigitta: Fünf Mädchen starten in ein spannendes Jahr

Die Tutzinger Mädchenwohngruppe „Haus Birgitta“ unter unserer Trägerschaft ist gut ins neue Jahr gestartet. Im vergangenen Jahr haben die Mädchen einige Hürden gemeistert, umso mehr Erfolge gefeiert und können nun zuversichtlich dem neuen Jahr entgegenblicken.

Weitere Nachrichten
EFF
Deutsche Jugend in Europa Bundesverband
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
BMFSFJ
Bayerisches Staatsministerium für Arbeit
Landeshauptstadt Munchen Referat fur Bildung und Sport

Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.