Für Respekt, Offenheit und Toleranz in einer globalisierten Welt

Das Team des gemeinnützigen Vereins "Hilfe von Mensch zu Mensch" setzt sich seit über 25 Jahren täglich dafür ein, unsere Gesellschaft menschlicher und offener zu gestalten. Wir glauben daran, dass jeder einen Platz finden und eine Bereicherung sein kann, wenn er Eigeninitiative aufbringt und die Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden. 

Bei unserer Arbeit nutzen wir die kollektive Kraft unseres internationalen Teams, um ein positives Miteinander von Deutschen und Migranten/innen zu bewirken. Unsere Stärken bestehen in den unterschiedlichen Erfahrungsschätzen und kulturellen Hintergründen jedes einzelnen Mitarbeiters, deren Vernetzung innerhalb unserer Organisation und der mit Individuen, Organisationen und Institutionen in der Umgebung.
 
Heute sind wir eine anerkannte Hilfsorganisation für Migranten- und Geflüchtete in München und Oberbayern mit mehr als 20 Niederlassungen, Integrations-, Migrations- und Rechtsberatung, Kinderkrippenschulanaloger Bildung und Mitwirkung im sozialen Bereich. Außerdem anerkannter Jugendhilfe- und Bildungsträger sowie Mitglied des Paritätischen Bayern. Mehr Informationen über unsere Aktivitäten finden Sie im Jahresbericht 2017 und in unserer Jubiläumsbroschüre.

Wertschätzung und Friedfertigkeit für ein konstruktives, bereicherndes Miteinander
Die Arbeit unserer Hilfsorganisation orientiert sich an einem ganzheitlichen Menschenbild und an den internationalen Menschenrechten. Grundlegende Werte für Integration und ein konstruktives und harmonisches Miteinander sind: Gelebte gegenseitige Wertschätzung, Friedfertigkeit, gewaltfreie Kommunikation, Toleranz sowie ein rücksichtsvoller Umgang miteinander.

Integrations- und Deutschkurse 
In unseren Sprachzentren im Herzen Münchens und auch in den umliegenden Landkreisen bieten wir Integrations- und Alphabetisierungskurse, Kurse für Frauen und Eltern mit Kinderbetreuung, Konversations- und spezielle Vorbereitungskurse auf Prüfungen an. Außerdem sind wir ein  anerkanntes telc-Prüfungszentrum für die Sprachniveaus A1 bis C1. Teilnehmer können bei uns auch den Test „Leben in Deutschland“ nach dem Orientierungskurs ablegen.

Frühkindliche Sprachförderung und schulanaloge Maßnahmen
Frühkindliche Sprachförderung von Flüchtlings- und Migrantenkindern ist uns ein wichtiges Anliegen und wird vorbildlich in den Sonnila Kindertagesstätten umgesetzt. Eine besondere Hilfestellung für die Eltern, die in den nahe gelegenen Sprachzentren des Vereins Deutschkurse besuchen. Schulvorbereitende und schulanaloge Maßnahmen erleichtern jugendlichen Flüchtlingen den Einstieg in das deutsche Schulsystem, geben soziale Orientierung und helfen dabei, realistische Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Außerdem bereitet die Vermittlung von Praktika auf das Berufsleben vor. Zahlreiche Projekte wie Musik-, Tanz- und  Sportangebote unterstützen Kinder und Jugendliche nicht nur dabei, die deutsche Sprache zu lernen, sondern geben ihnen Halt und fördern ihre Integration spielerisch.
Lesen Sie dazu unseren Beitrag: Warum frühkindliche Sprachförderung so wichtig ist





EFF
Deutsche Jugend in Europa Bundesverband
ysura
Trenkwalder
Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat
Bayerisches Staatsministerium des Innern und für Integration
Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration
Der Paritätische Gesamtverband
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
BMFSFJ
Bayerisches Staatsministerium für Arbeit
Landeshauptstadt Munchen Referat fur Bildung und Sport

Diese Website verwendet Cookies um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können.