Alles Wurscht – essen für einen guten Zweck

14. Dezember 2016

Eine sehr schöne Aktion hat sich das Team des Bistros „Alles Wurscht“ um Inhaberin Claudia Ott und Geschäftsführer Manuel Ott für den Flüchtlings- und Migrantenverein Hilfe von Mensch zu Mensch ausgedacht. Am Freitag, den 16.12.2016 werden dort zehn Mütter mit ihren Kindern aus dem Projekt „Schule mal anders“ bewirtet. Sie bekommen ein leckeres Mittagessen und die Otto Pachmayr GmbH sorgt dafür, dass es auch etwas zu Trinken für alle gibt. Außerdem findet am selben Tag im Bistro eine große Spendenaktion statt: Pro Bestellung geht ein Euro an „Schule mal anders“. Damit können die Projektleiterinnen Ayna Teyvane und Ella Müller kleine Weihnachtsgeschenke für die Kinder kaufen.

Außerdem hat das Bistro fleißig Sachspenden wie Spielzeug, Bücher und Kindermöbel gesammelt, die im Projekt dringend gebraucht werden, um neue Standorte kindgerecht auszustatten.

Das Projekt „Schule mal anders“ von Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. ermöglicht es ausländischen Eltern, einen Deutschkurs zu besuchen, indem ihre Kinder während des Unterrichts liebevoll und kostenlos von engagierten Kinderbetreuer/innen beschäftigt und gefördert werden. Für unsere bestehende sowie für neue Standorte freuen wir uns immer über Sach- und auch Geldspenden.

Schaut vorbei und lasst es Euch schmecken bei:

Alles Wurscht
Nikolaiplatz 3
80802 München

Über den Flüchtlings- und Migrantenverein Hilfe von Mensch zu Mensch: Seit 25 Jahren unterstützt Hilfe von Mensch zu Mensch Migranten und Flüchtlinge dabei, ihr Leben selbstbestimmt in die Hand zu nehmen. Die Hilfsorganisation mit Sitz in München widmet sich vor allem der Förderung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die durch Krieg und Verfolgung in soziale Notlagen geraten sind. 

Dabei lautet das Motto immer: Hilfe zur Selbsthilfe. Der Verein möchte keine Anhängigkeiten schaffen, sondern Flüchtlinge und Migranten in die Lage versetzen, ihre Zukunft aktiv zu gestalten. Sprachkurse, schulanaloge Bildungsmaßnahmen und die Förderung von Kleinkindern in Kinderkrippen zielen daher nicht nur darauf ab, die deutsche Sprache zu vermitteln, sondern den Menschen sozialen Halt und Orientierung zu geben.

Die Veröffentlichung des Textes ist honorarfrei bei Nennung von Hilfe von Mensch zu Mensch e.V., des Bildes bei Nennung von Alles Wurscht.

Kontakt

Ariane Suckfüll
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.
Tel.: 089 1891798-54
ariane.suckfuell@hvmzm.de