Freizeitbetreuung für Flüchtlingskinder

Freizeitbetreuung für Flüchtlingskinder

Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsunterkünften werden seit August 2013 im Rahmen des Projekts „Kultur macht stark“ von Youth United in die Jugendarbeit des Jugendclubs einbezogen.

In wöchentlichen Gruppenstunden treiben die Kinder und Jugendlichen Sport, machen Kunst, musizieren und spielen. Dabei wird besonderer Wert auf Gespräche in der deutschen Sprache gelegt. Zur Freizeitbetreuung gehören auch Tagesmaßnahmen, gemeinsame Feiern und mehrtägige Ferienmaßnahmen. 

Erfahrene Betreuer, die zudem von Fachleuten unterstützt werden, kümmern sich um die jungen Flüchtlinge. Darüber hinaus arbeiten auch ehrenamtliche Helfer mit, die den Kindern, die keinen Zugang zu Kindergarten und Hortbetreuung haben, das Leben in der Stadt München vermitteln. Regelmäßige Gruppenstunden mit den Jüngeren werden durch die Arbeit einer Mädchengruppe ergänzt.


Fotogalerie

Freizeitbetreuung für Flüchtlingskinder
Freizeitbetreuung für Flüchtlingskinder
Freizeitbetreuung für Flüchtlingskinder

Kontakt

Denijen Pauljevic

Denijen Pauljevic

Projektleiter

Landsberger Str. 402, 81241 München

Tel.: 089 189 179 854

Fax: 089 189 179 806

Förderung durch

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.