Hilfe für Helfer

Fortbildung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Unser Verein organisiert im LK Bad Tölz in Kooperation mit dem Kreisbildungswerk Bad Tölz sowie im LK Starnberg Fortbildungsangebote als Austauschtreffen für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit. Die Schulungen sind kostenfrei und greifen aktuelle Themen aus den Alltagserfahrungen der Helferinnen und Helfer vor Ort auf.

In den meist 2-bis 4-stündigen Veranstaltungen vermitteln die Referenten theoretisches Hintergrundwissen, erarbeiten mit den Teilnehmenden methodische Übungen und geben Raum für persönliche Reflexion und den Austausch von Erfahrungen. 

Unten stehend finden Sie eine Übersicht über die kompletten Veranstaltungen!

Aktuelles

Ausflug nach Nymphenburg Ausflug nach Nymphenburg

15.02.2019

Am Freitag, dem 8. Februar 2019 besuchte unser Dozent Joahnnes Uebele mit seinem Integrationskurs das Schloss und den Schlosspark Nymphenburg sowie das Museum "Mensch und Natur".

Mehr Infos
Interkultureller Projekttag mit Flüchtlingen Interkultureller Projekttag mit Flüchtlingen

04.02.2019

Beim Social Day der Schnitzler Stiftung lernen im Museum "Fünf Kontinente" das HvMzM-Team und die Mitarbeiter der Münchener Rück gelebtes interkulturelles Miteinander

Mehr Infos
In Memoriam In Memoriam

08.01.2019

„In stillem Gedenken an unseren Azubi Jasmin Dizdarevic, ein wunderbarer und herzlicher junger Mensch, der viel zu früh von uns gegangen ist!“

Mehr Infos
Weihnachtliche Stimmung im Kurs Weihnachtliche Stimmung im Kurs

10.12.2018

Unsere Dozentin Christine Krüger hat mit den Kursteilnehmer letzte Woche einen Ausflug unternommen und den Christkindlmarkt besucht.

Mehr Infos
HVMZM auf dem Weihnachtsmarkt HVMZM auf dem Weihnachtsmarkt

03.12.2018

Besuchen Sie uns bis zum 24. Dezember, von 11 bis 21 Uhr.

Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können.