Projekte

Ziel all unserer Projekte ist, Geflüchteten und Migranten Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, ihnen Orientierung und Sicherheit im Umgang mit der ihnen fremden deutschen Mentalität zu verschaffen sowie Perspektiven zu eröffnen, damit sie in der neuen Heimat Fuß fassen und ihre Leistungsfähigkeit sowie persönlichen Kompetenzen in die Gesellschaft einbringen können. 

Wir wollen die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen mit Migrations- und Fluchtgeschichte in fünf Landkreisen rund um München verbessern und sie in ihrer Persönlichkeitsbildung unterstützen. Wir schaffen Räume in denen sich die Kinder und Jugendlichen ausprobieren können und in einer heterogenen Gruppe von Kindern mit und ohne Migrationsgeschichte Zusammenleben üben und Vorurteile abbauen können. 

Die Integration in Krailling soll weiter vorangebracht werden. Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. beschäftigt zu diesem Zweck in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Krailling seit dem 1. Februar 2020 Julian Mantoan.

Da wir uns nicht nur als Migranten- und Flüchtlingsverein, sondern zugleich als Kulturverein betrachten, versuchen wir, in unseren Projekten auch kulturelle Elemente miteinzubeziehen.

Wir verstehen uns als Brückenbauer zwischen Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts, Herkunft und Religion und legen daher Wert darauf, Begegnungsräume zwischen Geflüchteten, Migranten und Aufnahmegesellschaft zu schaffen, die den Austausch ermöglichen, Vorurteile abbauen und eine für alle Seiten förderliche Integration ermöglichen.

Junge Menschen sind uns dabei besonders wichtig, weil sie unsere Zukunft sind. Je früher ihnen geholfen wird, desto positiver macht sich das für sie selbst, aber auch die Gesellschaft bemerkbar, wenn sie das Erwachsenenalter erreicht haben.