Integrationskoordination Krailling

Kontakt

Julian Mantoan
Hubertusstr. 1
82152 Krailling
Tel.: 0157 3066 8460

Die Integration in Krailling soll weiter vorangebracht werden. Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. beschäftigt zu diesem Zweck in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Krailling seit dem 1. Februar 2020 Julian Mantoan. Die meisten Flüchtlinge in Krailling kennen ihn schon länger, der Helferkreis Asyl und die Gemeinde ebenfalls. Er soll die Ehrenamtlichen des Helferkreises entlasten und dabei helfen, die Flüchtlinge besser in Krailling zu integrieren.

Julian Mantoan war bereits von 2016 bis 2018 als Integrationsberater für Flüchtlinge in Krailling tätig. Damals hatte die Regierung von Oberbayern seinen Arbeitgeber, den Verein Hilfe von Mensch zu Mensch, mit dieser Aufgabe betraut. Dann übernahm die Innere Mission den Auftrag und brachte eigenes Personal nach Krailling. Jetzt kehrt Mantoan wieder für „Hilfe von Mensch zu Mensch“ als Integrationskoordinator zurück und ergänzt den von der Regierung finanzierten Integrationsberater.

Mantoan kümmert sich überwiegend um die gesellschaftliche Integration der Flüchtlinge, nicht um Bürokratie, wie es die Aufgabe der Integrationsberater ist.

Der Helferkreis Krailling ist hochzufrieden

„So mache ich nach kurzer Pause weiter auf einem anderen Gebiet, das mir sehr viel mehr liegt“, so Mantoan. „Er ist ideal, er kennt die Leute, er kennt die Örtlichkeiten“, lobt Sandra Sona, Leiterin des Kraillinger Hauptamts. Bis Ende des Jahres gehe sein Vertrag, dann werde man sehen. Der Helferkreis ist hochzufrieden. „Er ist vom Fach“, sagt dessen Vorsitzende Sonia Welski-Preißer anerkennend. Und: „Er entlastet den Helferkreis enorm.“ Die Helfer könnten sich nun vermehrt Aufgaben wie der Hausaufgabenbetreuung der Flüchtlingskinder zuwenden.

Der 26-jährige ist rund zwei Tage pro Woche in der Kraillinger Asylunterkunft. Einen Tag davon ist er zu festen Bürozeiten vor Ort, die übrige Zeit teilt er flexibel ein um auch mal abends oder am Wochenende tätig werden zu können. So erreicht er auch Geflüchtete die unter der Woche viel und lange arbeiten.